Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Von Roll legt Eckpunkte der neuen Strategie fest



Reiseführer kostenlos anfordern!

Von Roll legt Eckpunkte der neuen Strategie fest

Kategorie: Industrie | Eingetragen am 4. Oktober 2007 um 09:16 Uhr

Die neue Führung der Von Roll Holding zieht nach den ersten 50 Tagen eine positive Zwischenbilanz: Im bestehenden Geschäft der Elektroisolationstechnologie identifiziert sie signifikantes Potenzial für weiteres Wachstum und operative Verbesserungen. Auf Basis der Werte des laufenden Geschäftsjahres setzt sich die Unternehmensführung zum Ziel, im Kerngeschäft durch organisches Wachstum den Umsatz und die Betriebsgewinnmarge innerhalb von fünf Jahren zu verdoppeln.

Mit der Unterzeichnung des Kaufs der Shenzhen Mica hat das Unternehmen bereits einen ersten Schritt hin zum weiteren Ausbau des bestehenden Geschäfts und zum weiteren Wachstum in Asien unternommen. Das chinesische Unternehmen beschäftigt rund 1000 Mitarbeiter und ist globaler Marktführer im Geschäft der feuerfesten, auf Glimmer basierenden Kabelummantelungen und thermischen Isoliermatten. Die Akquisition ermöglicht es Von Roll, im Markt für Glimmer-Isolationsprodukte, wieder zur weltweiten Nummer eins zu werden und die Kapazitäten im Bereich der Isolationsmaterialien sicherzustellen. Dadurch werden insbesondere ein breiteres Produktportfolio sowie eine Margenoptimierung durch Preisdifferenzierung ermöglicht. Der Vollzug ist per 1.1.2008 geplant.

Die Strategie der Von Roll im bestehenden Geschäft, dessen Endmärkte – insbesondere im Energiesektor – weiterhin gesund wachsen sollen, sieht unter anderem weltweit künftig drei kostenoptimierte Produktions-Hubs vor: je einen in Asien, in Europa und in Amerika. Als europäischen Hub hat die Unternehmensleitung den angestammten Standort in Breitenbach definiert. Sie legt damit ein klares Bekenntnis zum Werkplatz Schweiz und insbesondere den Mitarbeitenden in der Region ab. Die drei Produktions-Hubs werden durch weitere kostenoptimierte Standorte unterstützt.

Für zusätzliches nachhaltiges Wachstum soll der Erwerb von Beteiligungen ausserhalb des bisherigen Kerngeschäftes sorgen, bei denen Von Roll jedoch bekannte Stärken, wie beispielsweise das Management komplexer Wertschöpfungsketten, wirksam einsetzen kann. Als neue zukunftsträchtige Geschäftsfelder hat die neue Führung die Bereiche Oberflächentechnologie und Komponenten, Wasseraufbereitung und Umwelt sowie ausgewählte Hersteller von innovativen High-Tech-Systemen und -Komponenten, die als Lieferanten von Schlüsseltechnologien in den vorgenannten Bereichen agieren, festgelegt. Attraktive Akquisitionskandidaten, welche aufgrund ihres Synergie-, Margenverbesserungs- und Wachstumspotenzials eine Steigerung des Unternehmenswertes im Von Roll Verbund versprechen, wurden bereits identifiziert und sind mit hoher Wahrscheinlichkeit verfügbar.

«Bezüglich der Ausarbeitung und Umsetzung unserer Wachstumsstrategie liegen wir im Plan», sagt der Präsident und Delegierte des Verwaltungsrates, Thomas Limberger. «Das neue Managementteam ist komplett, die operativen Verbesserungspotenziale sind identifiziert und werden nun sukzessive erschlossen. Bezüglich der Expansion in neue Geschäftsfelder gehe ich davon aus, dass wir – nach Abschluss der Kapitalerhöhung in diesem Jahr – im ersten Quartal des nächsten Jahres die ersten grösseren Schritte unternehmen können».

In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres hat das Unternehmen den Umsatz um 17% Prozent auf 474 Mio. CHF und den Auftragsbestand um 18% Prozent auf 497 Mio. CHF gesteigert.

Quelle: Von Roll Holding



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.