Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Halbzeit in der Combino-Sanierung und Adieu Berner Tram



Reiseführer kostenlos anfordern!

Halbzeit in der Combino-Sanierung und Adieu Berner Tram

Kategorie: Verkehr/Logistik | Eingetragen am 15. April 2008 um 10:24 Uhr

Drei Generationen Trams standen heute im Mittelpunkt einer Medien-Information der BVB:
Das hochmoderne Combino-Tram – kuriert von einer schweren Kinderkrankheit. Das bald in neuer Frische erstrahlende Schindler-Tram aus den 80er Jahren – nach wie vor das Standbein der BVB-Flotte. Und das betagte, aber immer noch rüstige Berner Tram, das an seinen dritten Einsatzort reist.

Sanierung Combino
14 Fahrzeuge sind mittlerweile saniert, mit ihnen wurden bereits wieder 300’000 Kilometer zurückgelegt, mit dem ersten sanierten Fahrzeug seit dem 12.03.07 allein 72’000 km. Der Einbau der Wanksteuerung hat sich sehr bewährt. Die sanierten Fahrzeuge laufen ruhiger, die neue Wanksteuerung hat sich als zuverlässig erwiesen. Fahrgäste und Wagenführer loben das deutlich bessere Laufverhalten der sanierten Fahrzeuge.

Saniert wird durch Siemens im Werk Uerdingen nach einem vereinbarten technischen Konzept. Die unsanierten Fahrzeuge haben mittlerweile bereits eine Fahrleistung von durchschnittlich 390’000 km pro Fahrzeug erbracht. Ihr individueller Zustand nach sieben Betriebsjahren wird vor Beginn der Sanierung erfasst und zusätzliche Massnahmen fallweise festgehalten.

Während der Euro 08 wird die Anzahl Combinos, welche ausser Betrieb sind, zurückgefahren, anschliessend gestaffelt wieder hochgefahren. Als Endtermin der Sanierung ist der 22.12.2008 vorgesehen.

Berner Tram Be 8/8
BERNMOBIL unterstützte die BVB in einer Krisensituation spontan und unkompliziert, in dem sie 5 Fahrzeuge des Typs Be 8/8 zur Verfügung stellten. Als Konsequenz daraus musste die rumänische Stadt Iasi auf die versprochenen Trams vorerst verzichten. Die BVB dankt an dieser Stelle BERNMOBIL und dem SECO, welches als Vertragspartner mit Iasi keine einfache Rolle hatte. Eines der Fahrzeuge wurde nämlich infolge des Brands im Depot Wiesenplatz so stark beschädigt, dass es fortan nur noch als Ersatzteilspender dienen konnte. Die verbliebenen 4 Fahrzeuge haben der BVB einen sehr guten Dienst erwiesen. Während ihres Einsatzes in Basel haben sie 520’000 km zurückgelegt. Dies entspricht ca. 30’000 km pro Fahrzeug und Jahr, oder 50% der Jahreskilometerleistung eines Combinos.

Good News für Kunden der Linie 14
Technische Gründe waren dafür verantwortlich, dass die Berner Trams ausschliesslich auf den Linien 1 und 14 eingesetzt werden konnten. Gleichsam als Dank an die Kundinnen und Kunden dieser zwei Linien hat die BVB nun eine gute Nachricht:

Nach und nach werden sämtliche 26 auf den Linien 1 und 14 eingesetzten dreiteiligen Tramzüge (Motorwagen, Niederflurwagen, hintere Anhängewagen) modernisiert. Das entsprechende Umbauprogramm läuft jetzt in der BVBWerkstätte an und wird im Jahr 2012 abgeschlossen sein. Zur Modernisierung gehören dabei folgende Massnahmen:

  • Technische Revision der Motorwagen und damit hohe Laufruhe und reduzierte Lärmentwicklung dank vermehrter Spurkranz-Schmierung
  • Neue Einzelsitze mit Stoffbezug für mehr Komfort
  • Ansprechendes Innendesign (ähnlich Combino)
  • Neue grössere elektronische Informations-Bildschirme mit den nächsten 4 Haltestellen, Umsteigebeziehungen und der Uhrzeit
  • Aktuelle betriebliche Informationen auf den Bildschirmen

Um die Akzeptanz dieser Neuerungen bei den Fahrgästen zu testen, wurde bereits ein erstes Fahrzeug, der Motorwagen Nr. 495, als Prototyp umgebaut und auf den Linien 1 und 14 eingesetzt. Dieser ist nun seit einigen Monaten im Betrieb. Bei einer Fahrgastumfrage, auf welche 302 Personen geantwortet haben, hat sich gezeigt, dass sowohl Innendesign als auch die neue Informationstafel ausgesprochen gut aufgenommen werden.

Quelle: Basler Verkehrs-Betriebe



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.