Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » 2008 » September » 04



Archiv

Archiv für September, 2008



Kategorie: Handel | Eingetragen am 4. September 2008

Die Schweizer Jura Elektroapparate AG wächst in China jährlich um 25 bis 30 Prozent und befindet sich auf internationalem Wachstumskurs.

Shanghai (4. September 2008) – Die Schweizer Jura Elektroapparate AG ist chinesischer Marktführer für Haushalts-Kaffeemaschinen. Seit dem Markteintritt 2000 hat Jura Jahr für Jahr Zuwachsraten zwischen 25 und 30 Prozent erreicht. Heuer wird das Unternehmen im Land des Tees mehr als 2.000 Kaffeemaschinen verkaufen. „Eine starke Präsenz in China ist für uns von besonderer Bedeutung, weil der asiatische Markt über ein enormes Potenzial verfügt“, berichtet Yoshiko Iwata, die für Jura als Area Manager für China verantwortlich ist. „Jura ist sich der Konsumententrends in China bewusst: Das bevölkerungsreichste Land der Welt hat zwar eine reiche Teetradition – aber es entdeckt auch den Kaffee. Jura hat alle Schwierigkeiten des Markteintritts erfolgreich überwunden und einen Marktanteil von 28 Prozent erreicht“, bilanziert Nicolas Musy. Der gebürtige Freiburger lebt seit mehr als 20 Jahren in China und unterstützt mit seinem Unternehmen „CH-ina“ Schweizer Firmen auf dem Weg nach Fernost – so auch Jura.

weiterlesen…
Quelle: Redaktion Schweiz.biz

Kategorie: Energie/Versorger | Eingetragen am 4. September 2008

Die SWIBI AG, eine Tochtergesellschaft von Rätia Energie und die elog Energielogistik AG bieten beide Dienstleistungen auf dem Gebiet des Energiedatenmanagements sowie des Mess- und Abrechnungswesens an. Um diese künftig noch kundennäher erbringen zu können, haben die beiden Unternehmungen eine Absichtserklärung unterzeichnet, in der sie eine enge Zusammenarbeit vereinbaren.

weiterlesen…
Quelle: Redaktion Schweiz.biz

Kategorie: Wirtschaft | Eingetragen am 4. September 2008

Die Intershop-Gruppe setzt die erfolgreiche Entwicklung der Vorjahre fort und erzielte im ersten Semester 2008 ein ausgezeichnetes Ergebnis.

  • Der Reingewinn beträgt CHF 37,0 Mio. respektive CHF 17.61 pro Aktie.
  • Das Eigenkapital am 30.06.2008 beträgt CHF 495,9 Mio. respektive CHF 236.15 pro Aktie; die Eigenkapitalquote liegt bei 41%.
  • Das Renditeportfolio wirft eine Brutto-Objektrendite von 6,7%, entsprechend einer Netto-Objektrendite von 5,5% ab.
  • Die annualisierte Eigenkapitalrendite erreicht 14,8%.
  • Die Leerstandsquote der Renditeliegenschaften reduziert sich auf 12,0%.
  • Die Intershop-Aktie erzielte im ersten Semester eine Gesamtperformance von 6,3%.
weiterlesen…
Quelle: Redaktion Schweiz.biz