Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Roche unterzeichnet definitive Vereinbarung zur Übernahme von Memory Pharmaceuticals



Reiseführer kostenlos anfordern!

Roche unterzeichnet definitive Vereinbarung zur Übernahme von Memory Pharmaceuticals

Kategorie: Pharma/Medizin | Eingetragen am 25. November 2008 um 07:55 Uhr

Roche und Memory Pharmaceuticals gaben heute die Unterzeichnung einer definitiven Übernahmevereinbarung bekannt. Gemäss dieser Vereinbarung wird Roche Memory in einer Bartransaktion zum Preis von ungefähr 50 Millionen US-Dollar vollständig übernehmen.

Memory entwickelt innovative Arzneimittelkandidaten für die Behandlung von behindernden Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS), wie die Alzheimer’sche Krankheit oder Schizophrenie. Das Unternehmen verfügt über zwei Nikotin-Alpha-7-Agonisten, die bereits gemeinsam mit Roche entwickelt werden: R3487 wird in Phase-II-Studien für die Behandlung der Alzheimer’schen Erkrankung und Schizophrenie geprüft; R4996 befindet sich in Phase-I-Studien für die Behandlung der Alzheimer’schen Krankheit.

William Burns, CEO der Division Roche Pharmaceuticals: “Mit der Übername von Memory sichert sich Roche die künftige Entwicklung der viel versprechenden Nikotin-Alpha-7-Agonisten. Die innovative Forschung von Memory wird vollständig in das F&E-Portfolio von Roche integriert werden, mit dem Ziel, den Patienten und Ärzten bei der Behandlung schwerer Krankheiten wie Alzheimer neue Hoffnung zu bieten.“

Jonathan Fleming, Präsident des Verwaltungsrates von Memory: “Seit der Gründung von Memory im Jahr 1998 haben wir uns auf die Entwicklung von Medikamenten konzentriert, die das Leben von ZNS-Patienten spürbar verbessern. Ich bin stolz auf die erreichten Fortschritte unseres Teams und überzeugt, dass wir mit Roche’s Kompetenzen und Erfahrungen auf dem Gebiet des zentralen Nervensystems in der Lage sind, das volle Potenzial unserer Forschung auszuschöpfen.“

Die Vereinbarung
Roche wird im Rahmen der Vereinbarung ein öffentliches Angebot für die Übernahme aller ausstehenden Aktien von Memory zum Preis von 0,61 US-Dollar je Aktie in bar unterbreiten. Dies bedeutet einen Aufpreis von 319% gegenüber dem Schlusskurs der Memory-Aktien am 24. November 2008. Der Abschluss des Angebots unterliegt den üblichen Bedingungen, unter anderem der Übernahme einer Anzahl von Aktien, die zusammen mit den Aktien, die sich im Besitz von Roche befinden, eine Mehrheit aller ausstehenden Aktien repräsentieren (in der Annahme, dass alle ausübbaren Aktienanteile und Optionsscheine zu einem Preis ausgeübt werden, der kleiner oder gleich dem Angebotspreis ist). Nach Abschluss des Angebots wird Roche alle restlichen Aktien in einem zweiten Übernahmeschritt erwerben. Verwaltungsräte, Unternehmensleiter und Aktionäre, die ungefähr 29.5% der ausstehenden Aktien besitzen, sind damit einverstanden, ihre Aktien anzubieten, und haben sich für die Transaktion ausgesprochen. Zusätzliche Informationen über die Vereinbarung sind im Übernahmeangebot sowie in den weiteren Offenlegungsunterlagen enthalten, die den Aktionären im Zusammenhang mit der Transaktionen zur Verfügung gestellt werden.

Über Memory Pharmaceuticals
Memory Pharmaceuticals Corp. ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von innovativen Medikamenten für die Behandlung von behindernden ZNS-Erkrankungen konzentriert. Viele dieser Krankheiten sind mit einer starken Beeinträchtigung des Erinnerungsvermögens und anderer kognitiven Funktionen verbunden. Dazu gehören auch die Alzheimerkrankheit und Schizophrenie. Weitere Informationen finden Sie unter www.memorypharma.com.

Quelle: Roche



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.