Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Schweizerische Nationalbank – Thomas Moser vom Bundesrat zum neuen Stellvertretenden Direktoriumsmitglied ernannt



Reiseführer kostenlos anfordern!

Schweizerische Nationalbank – Thomas Moser vom Bundesrat zum neuen Stellvertretenden Direktoriumsmitglied ernannt

Kategorie: Finanzen | Eingetragen am 5. November 2009 um 10:02 Uhr

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 4. November 2009 auf Antrag des Bankrats der Schweizerischen Nationalbank Dr. Thomas Moser zum neuen Stellvertretenden Direktoriumsmitglied ernannt. Thomas Moser, Jahrgang 1967, übernimmt auf den 1. Januar 2010 im I. Departement als Stellvertretendes Direktoriumsmitglied und als Leiter der Internationalen Angelegenheiten die Nachfolge von Prof. Dr. Ulrich Kohli, der in den Ruhestand tritt.

Thomas Moser ist seit Anfang Mai 2006 der schweizerische Exekutivdirektor beim Internationalen Währungsfonds (IWF). Er schloss seine Studien 1997 an der Universität Zürich als Dr. oec. publ. ab. Zwischen 1994 und 1996 arbeitete er als Lehr- und Forschungsassistent am Institut für Empirische Wirtschaftsforschung der Universität Zürich, von 1996 bis 1999 als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich. 1999 wechselte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Internationale Währungsbeziehungen zur Nationalbank. Zwischen 2001 und 2004 war er zunächst als Advisor sowie ab 2002 als Senior Advisor des Schweizerischen Exekutivdirektors beim IWF in Washington tätig. Nach der turnusgemässen Rückkehr aus Washington im Jahr 2004 arbeitete Thomas Moser als Vizedirektor und stellvertretender Leiter der Organisationseinheit „Internationale Forschung und Technische Hilfe“ bei der SNB in Zürich.

Das I. Departement der Schweizerischen Nationalbank befindet sich mehrheitlich in Zürich und umfasst die Internationalen Angelegenheiten (Internationale Forschung und Technische Hilfe, Internationale Währungsbeziehungen), Volkswirtschaft (Forschung, Konjunktur, Statistik), Recht und Dienste (Rechtsdienst, Vorsorgeeinrichtungen, Liegenschaften und Dienste), das Generalsekretariat, die regionalen Wirtschaftskontakte sowie die Organisationseinheiten Personal und Kommunikation.

Quelle: Schweizerische Nationalbank



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.