Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Den Infrastrukturfonds nicht kürzen



Reiseführer kostenlos anfordern!

Den Infrastrukturfonds nicht kürzen

Kategorie: Verkehr/Logistik | Eingetragen am 11. November 2009 um 17:00 Uhr

Bern, 11.11.09 – strasseschweiz – Verband des Strassenverkehrs FRS protestiert dagegen, dass der Bundesrat eine Kürzung der jährlichen Einlage in den Infra- strukturfonds vornehmen will und damit weitere Verzögerungen bei der Beseitigung von Engpässen im Verkehrsnetz in Kauf nimmt.

Der Infrastrukturfonds für den Agglomerationsverkehr, das Nationalstrassennetz sowie für die Hauptstrassen in Berggebieten und Randregionen wurde exakt deshalb geschaffen, dass die Finanzierung der notwendigen Verkehrsinvestitionen im Strassenwesen sichergestellt werden und die Kontinuität im Ausbau der Verkehrsinfrastrukturen gewährleistet werden kann. Wichtigstes Ziel der Fondslösung war es, die Abwicklung der Investitionsvorhaben im Verkehrsbereich los- gelöst von den jährlichen Budgetschwankungen des Bundeshaushalts zu garantieren.

Mit dem Konsolidierungsprogramm zum Ausgleich der Defizite in der Bundeskasse beabsichtigt der Bundesrat nun aber eine spürbare Kürzung der jährlichen Einlage in den Infrastrukturfonds. Damit droht dem Bauprogramm zur Beseitigung der Engpässe im Nationalstrassennetz eine weitere Verzögerung. Dies ist umso unverständlicher, als die zweckgebundenen Strassengelder weiterhin in ausreichendem Masse fliessen und der Bundeshaushalt mit den Investitionskürzungen die Reserven in der Spezialfinanzierung Strassenverkehr weiter anwachsen lässt.

Quelle: strasseschweiz



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.