Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Zukünftige Herausforderungen erfordern Neuausrichtung und strukturelle Massnahmen



Reiseführer kostenlos anfordern!

Zukünftige Herausforderungen erfordern Neuausrichtung und strukturelle Massnahmen

Kategorie: Energie/Versorger | Eingetragen am 19. November 2009 um 17:55 Uhr

Die BKW FMB Energie AG (BKW) passt die Organisationstruktur und die Prozesse des Geschäftsbereichs Netze den neuen Markterfordernissen an. Damit sollen im Rahmen veränderter Marktbedingungen – insbesondere aufgrund des zunehmenden regulatorischen Drucks – weitere Synergien genutzt und die Wettbewerbsfähigkeit des Geschäftsbereichs gestärkt werden. Diese Massnahmen haben regionale Verschiebungen von rund 50 Arbeitsplätzen, 15 Frühpensionierungen und bis zu 15 Kündigungen zur Folge.

Das Versorgungsgebiet der BKW wird neu in vier Netzregionen eingeteilt. Die bisherigen sieben Zweigniederlassungen Bern, Biel, Delsberg, Gstaad, Langnau, Pruntrut und Spiez werden organisatorisch neu in die vier Regionalvertretungen Mittelland, Oberland, Seeland und Jura eingebracht. Die lokale Verankerung der BKW, die Nähe zum Kunden und das bestehende Dienstleistungsangebot bleiben erhalten. Die bereits heute vorhandenen 15 Monteurstützpunkte der BKW, die eine hohe Versorgungsqualität und bei Netzstörungen eine kurze Interventionszeit garantieren, bleiben ebenfalls bestehen.

Mit dem Aufbau von Kompetenzzentren werden administrative Aufgaben zusammengefasst. Im Laufe des nächsten Jahres führt dies zu einer Verschiebung von rund 50 Arbeitsplätzen zwischen den Regionen und zu 15 Frühpensionierungen. Bei bis zu 15 der über 600 Beschäftigten im Geschäftsbereich Netze beziehungsweise der 2700 Mitarbeitenden der BKW-Gruppe wird der Arbeitsvertrag aufgelöst. Für die betroffenen Personen kommen sozialverträgliche Lösungen zum Tragen. Die neue Organisation wird ab 1. Januar 2010 operativ.

Quelle: BKW FMB Energie AG



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.