Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Mit Actricity CRM zur Vertriebs-Excellence



Reiseführer kostenlos anfordern!

Mit Actricity CRM zur Vertriebs-Excellence

Kategorie: Allgemeine Infos | Eingetragen am 3. Dezember 2009 um 17:53 Uhr

Wenn die Aufträge stagnieren oder sogar zurückgehen, wächst der Druck auf den Vertrieb: Der fehlende Umsatz soll durch mehr Einsatz und vor allem mehr Effizienz ausgeglichen werden. Für den Außendienst heißt das vor allem: mehr Kundenkontakte, Termine, Präsentationen, Angebote und weitere abschlussfördernde Aktivitäten. Doch wenn zugleich die Auftragsgrößen sinken, reicht der enorme Arbeitsaufwand oftmals dennoch nicht aus. Auch die CRM-Funktionalitäten der häufig veralteten ERP-Systeme in den Unternehmen sind dann keine Hilfe. Wer den Vertrieb getreu dem Motto „Work smarter – not harder“ effizient organisieren und den Verkaufserfolg nachhaltig steigern will, braucht ein modernes webbasiertes CRM-System wie das Actricity Business Portal „CRM für Sales und After-Sales“.

Rotkreuz, 03.12.2009 – Viele Unternehmen kennen die Negativspirale, die wirtschaftlich schwierige Zeiten mit sich bringt. Mit ausbleibenden Erlösen steigt der Druck auf die Vertriebsmitarbeiter, mehr Umsatz zu machen. Das führt zu Mehrarbeit und Abschlusszwang – doch über kurz oder lang leidet die Produktivität und die Effizienz der Vertriebsmitarbeiter unter der Überlastung, und der Erfolgsdruck wächst weiter. Wenn dann noch die Vertriebsstärke kurzerhand der rückläufigen Auftragslage angepasst wird, schließt sich der Teufelskreis endgültig. Durchbrochen wird er nur über eine spürbare Effizienzsteigerung durch ineinandergreifende und workflow-gesteuerte Prozesse sowie einer 360°-Sicht auf Abläufe und Kontakte. Der Business Portal Anbieter Actricity bietet Unternehmen mit seiner webbasierten CRM-Plattform eine innovative Lösung für die strategische Vertriebssteuerung und operative Abwicklung mehrdimensionaler Sales-Prozesse.

Im Actricity Business Portal CRM können unterschiedlichste Vertriebsorganisationen und –rollen abgebildet und deren Kollaborationsgrad spürbar optimiert werden. Dabei ist es egal, ob ein Unternehmen langlebige Investitionsgüter verkauft oder schnelles Produktgeschäft betreibt, ob der Vertrieb nach Key Accounts und Pre-Sales ausgerichtet ist oder ob Innen- und Außendienst mit Telemarketing-Unterstützung aus dem Call-Center ihren Dienst verrichten.

Wie können Vertriebsverantwortliche die Verkaufschancen in komplexen Verkaufsvorgängen mittels Actricity-CRM erhöhen?
Ohne präzises Management von Verkaufsvorgängen kein Vertriebserfolg. Mit Actricity-CRM wird gewährleistet, dass keine kunden- und abschlussrelevanten Informationen ungeachtet bleiben oder sogar verloren gehen können. Die komplette interne und externe Kommunikation über sämtliche Kanäle (Telefon, E-Mail, SMS, Chat, Fax) kann im System automatisch gespeichert werden. Die Korrespondenz wird sowohl mit dem Verkaufsvorgang als auch mit den daran beteiligten Kontakten bei Interessenten, Kunden und Lieferanten automatisch verknüpft. Sie bleibt so auch für künftige Akquiseprozesse nachvollziehbar. Für Vertriebsteams, die etwa an Vorgängen mit längeren Verkaufszyklen zusammenarbeiten, sind die Informationen im zentralen System schnell auffindbar und übersichtlich dargestellt.

Sämtliche zu erledigende Vertriebsaufgaben erscheinen gut sortiert und priorisiert in der Actricity Wiedervorlage. Das System erinnert an alle offenen Telefonate (z.B. Nachfassen nach Angebotsversand), E-Mails (z.B. Informationen über das neue, im nächsten Quartal erscheinende Produkt zusenden) oder Notizen (z.B. zum Geburtstag gratulieren). Auch individuelle Verkaufsanalysen, wie z.B. „welche Kunden im PLZ-Gebiet 7 wurden schon seit 6 Monaten nicht mehr kontaktiert?“, können einfach ad hoc vom System beantwortet und für Wiederholungen gespeichert werden. Anhand von ökonometrischen Daten – wie Unternehmensgröße, Branchenzugehörigkeit, Umsatz und weiteren Kennzahlen – lassen sich Zielkunden und Interessenten optimal herausfiltern. Auch komplexe Kundenstrukturen (Mutter-, Tochter-, Schwesterunternehmen, etc.) und -beziehungen (z.B. Partner, Lieferanten, Wettbewerber, Subunternehmer, Berater) sind in allen Phasen des Verkaufsprozesses sichtbar, was die richtige Einordnung des Kontakts erleichtert.

Eine effiziente Steuerung von komplexen Verkaufsprozessen wird zudem durch ihre umfangreiche und phasengerechte Abbildung im Actricity Business Portal ermöglicht. Der Verkaufsprozess kann sowohl nach dem Kaufprozess des Zielkunden als auch nach der jeweiligen Sales-Methodik des eigenen Unternehmens ausgerichtet werden.

Entscheidungen auf der Käuferseite werden oftmals von vielen Personen beeinflusst. Deshalb können in Actricity mit den Akquise-Vorgängen mehrere Ansprechpartner verbunden und ihre jeweiligen Rollen im „Buying Center“ dokumentiert werden. So wird sofort sichtbar, wer auf der Käuferseite das Budget verantwortet, wer der Einkäufer oder externer Berater ist. Alle wichtigen Termine, wie z.B. Angebotsabgabe, Präsentation und Entscheidung können vermerkt, kommentiert und vom System überwacht werden. Individuelle Vertriebs-Aktionen können so workflow-gestützt initiiert werden (z.B. Innendienst bereitet nach der Präsentation Versand von Produktmustern vor). Auf Basis von SWOT-Analysen (Stärken-/Schwächen- und Chancen-/ Gefahren-Profile), die zur permanenten Überwachung von verkaufskritischen Faktoren von Actricity ebenfalls unterstützt werden, können sofortige Aktionen (E-Mails, Notizen, Workflows, Telefonate etc.) etwa zur Risikominimierung lanciert werden.

Auch Vertriebsleiter und Sales-/ Controlling-Verantwortliche profitieren von den umfangreichen Steuerungsmechanismen im Actricity CRM Portal. In ihrem Cockpit sehen sie immer aktuelle Umsatzzahlen, Zielerreichungsgrade, Forecasts und Tendenzen oder andere steuerungsrelevanten Informationen. Dahinter steht ein umfangreiches Kennzahlensystem, das beliebig erweiterbar ist und auf den zentral gehaltenen Daten aufsetzt. Der Report-Generator greift ebenfalls auf diese zu und kann so Berichte mit umfangreichen Auswertungen und komplexen Vergleichen erstellen. Hinter dem Vertriebserfolg steht letztlich immer auch eine gute Teamarbeit. Mit Actricity-CRM kann das gesamte Vertriebsteam eigene Akquise-Chancen sehr schnell bewerten, stets eine fundierte und nachvollziehbare Entscheidung treffen sowie die passende Verkaufsstrategie wählen und operationalisieren.

Actricity AG
Actricity gehört zur Codex Holding AG, Rotkreuz / Zug und bedient mit den innovativen, webbasierten 360-Grad Actricity Business Portalen anspruchsvolle Unternehmen beim Aufbau kunden- und serviceorientierter Organisationen und Prozesse. Insbesondere für mittlere und große Unternehmen aus Industrie, Maschinenbau, Elektrotechnik oder aus dem Bereich technischer Dienstleistungen bietet Actricity innovative, skalierbare und zukunftsorientierte Lösungen an, die auf einer zentralen Plattform für Kundenmanagement, Vertriebssteuerung, Projektmanagement, Support Center, Serviceprozesse sowie Knowledge- und Ersatzteilmanagement aufsetzt. An aktuell vier Standorten in der Schweiz, in Frankreich und Deutschland werden alle für die ganzheitliche Kundenbetreuung nötigen Services bereitgestellt. Mit den Actricity Business Portalen „CRM für Sales und After-Sales“ und „ERP für Dienstleister“ erhalten Organisationen umfassende und effiziente Werkzeuge zur Abbildung sämtlicher Geschäftsprozesse rund um Vertrieb, Service und Projekte zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Organisationen können dank einer weltweiten Vernetzung von Marketing, Service und Vertrieb schneller, nachhaltiger und mit höherer Qualität auf die steigenden Anforderungen des Marktes reagieren.

Ansprechpartner Vertrieb
Actricity AG
Herr Martin Bühler
Lettenstrasse 6
CH-6343 Rotkreuz / Zug
Tel. +41 (0)41 798 10 50
Fax +41 (0)41 798 10 51
E-Mail: martin.buehler@actricity.com
Internet: www.actricity.com

Ansprechpartner Presse
trendlux pr GmbH
Frau Petra M. Spielmann
Oeverseestraße 10-12
D-22769 Hamburg
Tel. +49 (0) 40-800 80 990-0
Fax +49 (0) 40-800 80 990-99
E-Mail: ps@trendlux.de
Internet: Twww.trendlux.de



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.