Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » 2012 » Oktober » 15



Archiv

Archiv für Oktober, 2012



Kategorie: Bildung und Forschung | Eingetragen am 15. Oktober 2012

Die EVP stellt fest, dass die Integration von verhaltensauffälligen und behinderten Kindern in die Regelklassen zu einer massiven Mehrbelastung der Lehrpersonen geführt hat. Sie verlangt, dass diese mit konkreten Massnahmen entlastet werden. Zudem will sie Aufschluss darüber, wie sich die Personalkosten im Overhead des Erziehungsdepartements entwickelt haben.

weiterlesen…
Quelle: Redaktion Schweiz.biz (pas)

Kategorie: Finanzen, Immobilien | Eingetragen am 15. Oktober 2012

Die Preise für Wohneigentum im Kanton Zürich verzeichnen im dritten Quartal 2012 einen Anstieg um 2,6 Prozent. Neu steht der ZWEX auf einem Stand von 270,23 Punkten (1980Q1=100). Gegenüber dem Vorjahresquartal bedeutet dies einen Preisanstieg um 5,8 Prozent. ZWEX REGIO steigt überdurchschnittlich Der ZWEX SEE (2006Q3=100), der die Preisentwicklung in den Gemeinden rund um den […]

weiterlesen…
Quelle: Redaktion Schweiz.biz (pas)

Kategorie: Verkehr/Logistik | Eingetragen am 15. Oktober 2012

Panalpina, eine der weltweit führenden Anbieterinnen von Supply-Chain-Lösungen, übernimmt ab sofort die Ersatzteillogistik für BMW in Brasilien. Das Unternehmen betreibt für den Automobilhersteller vor Ort ein neues Distributionszentrum.

weiterlesen…
Quelle: Redaktion Schweiz.biz (pas)

Kategorie: Finanzen, Wirtschaft | Eingetragen am 15. Oktober 2012

Schindellegi / CH, 15. Oktober 2012 – Die Kühne + Nagel-Gruppe erzielte im dritten Quartal durch Volumenzuwachs in der See- und Luftfracht und Verstärkung des Kostenmanagements eine Ergebnisverbesserung gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz erhöhte sich um 12,4 Prozent und der Rohertrag um 6,9 Prozent. Das Betriebsergebnis (EBITDA) stieg im dritten Quartal um 3,1 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres an.

Im 9-Monatsvergleich stieg der Umsatz um 6,0 Prozent auf CHF 15.471 Mio. und der Rohertrag um 4,0 Prozent auf CHF 4.557 Mio. Das Betriebsergebnis (EBITDA) ging um 5,6 Prozent auf CHF 687 Mio. zurück. Ohne Berücksichtigung der im ersten Quartal verbuchten Kartellstrafe verringerte sich der aufgelaufene Reingewinn um 7,4 Prozent auf CHF 423 Mio., unter Einschluss der Busse auf CHF 358 Mio.

weiterlesen…
Quelle: Redaktion Schweiz.biz (pas)