Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » EFG International gibt Gründung von EFG Financial Products bekannt



Reiseführer kostenlos anfordern!

EFG International gibt Gründung von EFG Financial Products bekannt

Kategorie: Finanzen | Eingetragen am 25. Oktober 2007 um 16:00 Uhr

EFG International gründet eine neue Unternehmung EFG Financial Products, spezialisiert auf Strukturierte Produkte

EFG International hat eine neue Unternehmung namens EFG Financial Products gegründet, die (vorbehältlich der Bewilligung durch die Aufsichtsbehörde) aus einem Schweizer Effektenhändler und einer in Guernsey ansässigen Emittentin bestehen wird. Es ist vorgesehen, dass EFG Financial Products im Dezember 2007 ihre Geschäftsaktivität aufnehmen wird. Die Mitarbeiter halten eine Minderheitsbeteiligung
am Unternehmen.

Diese Unternehmung wird sich von den bereits bestehenden Aktivitäten im Bereich Strukturierter Produkte insofern unterscheiden, als dass Produkte unter dem eigenen Firmennamen emittiert werden. Die meisten dieser Emissionen werden an der Börse kotiert. Diese werden nicht nur bestehenden Kunden zugänglich sein, sondern stehen dem ganzen Markt offen.

EFG Financial Products hat das Ziel, die Entwicklung des Marktes für Strukturierte Produkte massgebend mitzuprägen. Die Unternehmung zeichnet sich durch Fokussierung, höchste Kompetenz und einen unternehmerischen Ansatz aus. EFG Financial Products wird einen qualitativ sehr hochstehenden und differenzierten Service für die von ihr emittierten Produkte erbringen. Dies dank Mitarbeitern mit umfassender Erfahrung in allen Bereichen Strukturierter Produkte und Derivate, dank einer führenden Technologie-Plattform und wettbewerbsfähigen Finanzprodukten. Zunächst werden Strukturierte Produktlösungen auf dem Schweizer Markt für private und institutionelle Kunden angeboten. Die neue Unternehmung beschäftigt zurzeit mehr als vierzig Mitarbeitende, mit durchschnittlich mehr als zehn Jahren relevanter Berufserfahrung in der Finanzindustrie.

Anlässlich der Publikation des Halbjahresergebnisses teilte EFG International mit, dass man ein starkes Wachstum bei Finanzprodukten und ein hohes Interesse seitens der Kundschaft an solchen Anlagegelegenheiten feststelle. Deshalb prüfe man Möglichkeiten, das Angebot weiter auszubauen. In diesem Zusammenhang bestehe bei der Kundschaft der Wunsch nach intern entwickelten Lösungen, welche einen Mehrwert bieten, vor allem in sich schnell verändernden und mitunter komplexen Produktbereichen wie z.B. Strukturierten Produkten sowie Hedge-Funds und Derivaten.

Durch die Gründung der neuen Unternehmung geht EFG International auf diese Entwicklungen ein und erhält Zugang zu erstklassiger Kompetenz und innovativen Produkten. Sie will damit sowohl die Auswahl als auch die Qualität der Produktepalette erhöhen. Weiter möchte sie die Komplexität im Bereich Strukturierter Produkte verständlicher machen und eine Quelle konstanter Produktinnovation aufbauen. Selbstverständlich werden die neuen Produkte konkurrenzfähig sein im Vergleich mit anderen Emittenten. Die Client Relationship Officer (CROs) der EFG werden weiterhin von den am besten geeigneten externen und in bestimmten Bereichen auch internen Produktanbietern auswählen können. EFG International hält konsequent am Open Architecture Produktmodell fest.

Für EFG International sind Strukturierte Produkte ein wesentlicher Bestandteil der Vermögensverwaltung. Für viele Anleger bieten Strukturierte Produkte etwa den Vorteil an potenziellen positiven Kursentwicklungen mit gleichzeitig bedingter oder unbedingter Kapitalabsicherung teilzunehmen. Bestimmte Anleger können solche Produkte zur Ausnutzung spezieller Anlagemöglichkeiten einsetzen, welche besondere Kenntnisse bezüglich technischer Aspekte und Strukturierung erfordern. Vor diesem Hintergrund geht EFG Financial Products von einem grossen Potenzial aus, dieses Geschäft zu entwickeln und einer Vielzahl von Kunden nutzbringende Produkte sowie wertvolle Dienstleistungen anbieten zu können. Das Ziel ist es, einer der führenden Marktanbieter zu werden. Ein umsichtiges Risikomanagement mit strikt kontrollierten und überwachten Risikolimiten wird betrieben werden. Die emittierten Produkte werden abgesichert. EFG Internationals Risikobereitschaft und Risikostufen ändern sich nicht. Weitere Angaben zu den Geschäftsplänen werden später im Jahr erfolgen.

Zentral für diese Ambitionen sind hochqualifizierte Mitarbeiter. EFG Financial Products verfolgt einen ähnlich unternehmerischen Ansatz wie EFG International und hat dadurch ein Team von erstklassigen, erfahrenen Fachleuten gewinnen können. Das Managementteam von EFG Financial Products setzt sich aus Lukas Ruflin, Jan Schoch, Michael Hartweg und Sandro Dorigo zusammen:

  • Lukas Ruflin arbeitet zurzeit bei EFG Private Bank Limited London und ist ein Mitglied der Geschäftsleitung von EFG International. Er kam im Frühjahr 2004 von Lehman Brothers und hat seither eine wichtige Rolle in diversen Wachstumsinitiativen innegehabt, einschliesslich der Gründung mehrerer neuer Unternehmen und den jüngsten Eigenkapitalfinanzierungen von EFG International. Aufgrund der neuen Verantwortung wird er am 31. Dezember 2007 aus der Geschäftsleitung von EFG International austreten.
  • Jan Schoch wird für den Vertrieb und die Produktentwicklung verantwortlich sein. Zuvor war er Leiter der Abteilung Equity, Commodity and Hybrid Derivative Sales Switzerland bei Lehman Brothers, wo er das Geschäft des Unternehmens mit Strukturierten Produkten in der Schweiz signifikant ausgebaut hat. Vor seinem Engagement bei Lehman Brothers war er fünf Jahre bei Goldman Sachs, wo er beim Aufbau des Geschäfts mit Strukturierten Produkten in der Schweiz massgeblich beteiligt war.
  • Michael Hartweg wird für die Strukturierung und den Handel zuständig sein. Zuvor war er Head Trading Securitized Structured Products für Europa bei Goldman Sachs, wo er eine zentrale Rolle beim Aufbau des europäischen Geschäfts mit verbrieften Strukturierten Produkten spielte. Davor hatte er bei Commerzbank in Frankfurt als Head Certificates Trading Germany eine wichtige Rolle beim Aufbau und der Etablierung der Plattform für verbriefte Derivate inne.
  • Sandro Dorigo wird für die operationelle Tätigkeit als auch für die Vertriebsplattform verantwortlich sein. Er entwickelte und leitete zuvor die Securitized Structured Products Plattform von Lehman Brothers in der Schweiz. Davor war er für Julius Bär tätig, wo er massgeblich am Aufbau der Plattform des Unternehmens für Strukturierte Produkte beteiligt war. Ebenfalls trug er die Verantwortung für die Umsetzung von strukturierten Produktelösungen im Bereich der Vermögensverwaltungsmandate.

Der Aufbau von EFG Financial Products wird von einem starken Team unterstützt, dessen Mitglieder bei führenden Marktteilnehmern beschäftigt waren und sich durch ihre Kompetenz im Bereich Strukturierter Produkte, Derivate und der Vermögensverwaltung im Allgemeinen auszeichnen.

Lonnie Howell, CEO von EFG International:

  • “Ich bin begeistert von unserem Team bei EFG Financial Products und seinem Geschäftspotenzial. Für uns sind Strukturierte Produkte ein zentraler Bestandteil der Vermögensverwaltung, und wir stellen bei unseren Kunden eine hohe Nachfrage nach praktischen Lösungen in einigen komplexen Produktbereichen fest. Die Kompetenz von EFG Financial Products wird uns dabei unterstützen. Ausserdem wird das Spektrum von EFG International durch ein äusserst hochwertiges Angebot für eine Vielzahl von Privat- und institutionellen Kunden
    erweitert.“

Lukas Ruflin, General Manager, EFG Financial Products (Guernsey) Ltd.:

  • “Wir glauben, dass der noch junge Bereich Strukturierter Produkte weiter stark wachsen wird und jetzt in ein neues Entwicklungsstadium eintreten wird. Dies ist eine grosse Chance für Unternehmen wie EFG Financial Products, und wir sind fest entschlossen, hier eine Vorreiterrolle zu spielen. Mit unserer Kombination von talentierten, erfahrenen Mitarbeitenden und einer modernen IT- und Abwicklungsplattform sind wir hervorragend positioniert, um einer der führenden Anbieter in diesem Markt zu werden.“

Jan Schoch, Mitglied der Geschäftsleitung, EFG Financial Products AG, Zürich:

  • “Es ist sehr spannend zu diesem erfahrenen Team zu gehören, dessen Mitglieder alle die gleiche Leidenschaft für unser Geschäft besitzen und überzeugt sind, dass der Kundenservice im Bereich Strukturierter Produkte noch deutlich verbessert werden kann. Zusammen setzen wir alles daran, dieses Ziel zu erreichen, und bauen dabei auf die Qualität unserer Mitarbeiter, den Umfang, die Geschwindigkeit und die Flexibilität unserer Geschäfts- und Technologie-Plattform als auch unser Streben nach innovativen Lösungen mit einem attraktiven Preis/Leistungs-Verhältnis. Wir stehen in den Startlöchern und brennen darauf, möglichen Kunden zu beweisen, wodurch sich EFG Financial
    Products auszeichnet.“

Kontakte
EFG International
Investor Relations
+41 44 212 7377
investorrelations@efginternational.com
Media Relations
+41 44 212 7387
mediarelations@efginternational.com

EFG International
EFG International ist eine globale Privatbankengruppe mit Sitz in Zürich, die Private-Banking- und Vermögensverwaltungs-Dienstleistungen anbietet. Zurzeit sind die unter EFG International zusammengeschlossenen Privatbanken an 44 Standorten in 30 Ländern tätig und beschäftigen mehr als 1’600 Mitarbeitende. Die Namenaktien von EFG International (EFGN) sind an der Schweizer Börse SWX kotiert. EFG International gehört zur EFG Group mit Sitz in Genf, der drittgrössten Bankengruppe der Schweiz nach BIZ-Kernkapital (Tier 1).

Quelle: EFG International



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.