Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Wechsel in der Konzernleitung der Post



Reiseführer kostenlos anfordern!

Wechsel in der Konzernleitung der Post

Kategorie: Verkehr/Logistik | Eingetragen am 31. Oktober 2007 um 14:44 Uhr

Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Post hat an seiner Sitzung vom 29. Oktober 2007 Dr. Markus Zenhäusern auf den 1. Juni 2008 zum Leiter Finanzen und Mitglied der Konzernleitung ernannt. Er tritt die Nachfolge von Dr. Hans-Peter Strodel an, der auf diesen Zeitpunkt in den Ruhestand tritt.

Mit der Ernennung des 45-jährigen Markus Zenhäusern setzt der Verwaltungsrat auf einen profilierten Finanzfachmann mit breiter Erfahrung im Controlling, im internationalen Finanz- und Rechnungswesen, im Umgang mit Transferpreissystemen sowie bei der Integration von Firmen aus Zusammenschlüssen-

und Akquisitionen. Nach seinem Studienabschluss an der Hochschule St. Gallen in Betriebswirtschaft promovierte er mit seiner Doktorarbeit „Konzernrechnungslegung und -prüfung – eine rechtsvergleichende Darstellung“ an der Universität Freiburg. Nach Wirtschaftsprüfungs- und Beratungstätigkeiten bei Coopers and Lybrand sowie der Prognos AG in Basel war er fünf Jahre Konzerncontroller und stellvertretender Leiter Finanzen bei der Hero Gruppe in Lenzburg. Bis 1998 war er Finanzchef bei der Habasit Gruppe, dem weltweiten Marktführer für Transport- und Prozessbänder. Nach Tätigkeiten in der Konzernzentrale der Ciba Spezialitätenchemie übernahm Markus Zenhäusern 1998 die Position des regionalen Finanzchefs Ost Asien mit Sitz in Japan, wo er sechseinhalb Jahre lebte. Seit Februar 2005 ist er Finanzchef und Mitglied der Konzernleitung der weltweit tätigen, börsenkotierten SIKA Gruppe mit Sitz in Baar. Nebst den Finanzen ist er für die Investor Relations sowie die globalen IT-Services verantwortlich. Dr. Hans-Peter Strodel trat 1995 aus der privatwirtschaftlichen Industrie kommend als Direktor Finanzen und Controlling in die damaligen PTT-Betriebe ein und wurde 1996 Leiter Finanzen der Post und ab 1.1.1998 in dieser Funktion Mitglied der Konzernleitung. Als Finanzchef war Dr. Strodel verantwortlich für den Aufbau moderner Rechnungslegungs- und Management-Informationssysteme sowie des Versicherungs- und Riskmanagements als Grundlagen der neuen finanziellen Konzernführung. Die strategische Neuausrichtung des Immobilienwesens der Post war ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit. Der Postkonzern verzeichnete in dieser Zeit ein Umsatzwachstum von 5,6 Milliarden Franken auf fast 9 Milliarden bei einer Zunahme des Konzerngewinnes von 239 auf über 800 Millionen Franken. Der Konsolidierungskreis der Post erweiterte sich von gut einem Dutzend auf fast 100 Gesellschaften in 19 Ländern.

Dr. Markus Zenhäusern,
Leiter Finanzen ab 1. Juni 2008,
verheiratet und Vater zweier Kinder.

 

Ausbildung

Dr. rer. Pol., Finanz- und Rechnungswesen der Universität Freiburg; lic.oec. HSG, St. Gallen, Studium der Betriebswirtschaft mit Vertiefung Revisions- und Treuhandwesen; Mitglied in der Vereinigung Schweizerischer Finanzfachleute VSF; Mitglied der CFOs, Chief Financial Officer’s Organization.

 
Quelle: Die Schweizerische Post



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.