Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Gesuch um Zusammenlegung der Bewilligungsverfahren



Reiseführer kostenlos anfordern!

Gesuch um Zusammenlegung der Bewilligungsverfahren

Kategorie: Energie/Versorger | Eingetragen am 13. Februar 2008 um 14:36 Uhr

Die BKW FMB Energie AG (BKW) hat beim Bundesamt für Energie (BFE) ein Gesuch für die Zusammenlegung der hängigen Bewilligungsverfahren für die beiden Teilabschnitte Wattenwil-Gasel und Gasel-Mühleberg eingereicht. Durch die Zusammenlegung der Verfahren, deren Zeitpläne sich in den letzten zwei Jahren stark angeglichen haben, möchte die BKW eine Beschleunigung des Bewilligungsverfahrens für die geplante Spannungserhöhung (von 132 auf 220 Kilovolt) der Freileitung zwischen Wattenwil und Mühleberg erwirken. Die Realisierung der neuen Freileitung erfolgt im Hinblick auf die Sicherstellung einer zuverlässigen Stromversorgung für die Region und Agglomeration Bern sowie des öffentlichen Verkehrs (NEAT).

Das Bewilligungsverfahren für die zwei Abschnitte des Leitungsprojekts Wattenwil-Gasel und Gasel-Mühleberg läuft seit 2005. Nach dem Erhalt des Überweisungsberichts zum ersten Teilabschnitt Gasel-Mühleberg vom Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) im Januar 2006 hat das BFE diesen an die Einsprechenden zugestellt und zur Stellungnahme eingeladen.

Im Dezember 2007 stellte das ESTI dem BFE den Überweisungsbericht zum zweiten Teilabschnitt Wattenwil-Gasel zu. Zurzeit eruiert das BFE die Verfahrensbeteiligten und wird ihnen – gemäss dem Vorgehen für den ersten Teilabschnitt – die nötigen Unterlagen zustellen.

Angesichts der Tatsache, dass sich die anfänglich bestehende zeitliche Distanz der Verfahren zur Beurteilung der beiden Teilabschnitte stark angeglichen hat, erachtet die BKW die Aufrechterhaltung von zwei getrennten Verfahren als nicht mehr angebracht. Durch die Zusammenlegung erhofft sich die BKW im Sinne der Verbesserung der Versorgungssicherheit eine Beschleunigung des gesamten Verfahrens.

Der Entscheid des BFE ist hängig.

Quelle: BKW FMB Energie AG



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.