Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Vademecum 2009 publiziert – Zahlen zu Automobilwirtschaft und Strassenverkehr – 96 Mia. Franken Umsatz



Reiseführer kostenlos anfordern!

Vademecum 2009 publiziert – Zahlen zu Automobilwirtschaft und Strassenverkehr – 96 Mia. Franken Umsatz

Kategorie: Verkehr/Logistik | Eingetragen am 16. Februar 2009 um 09:30 Uhr

Bern, 16.02.09 – Wie jedes Jahr im Monat Februar hat strasseschweiz – Verband des Strassenverkehrs FRS auch heuer wieder sein so genanntes Vademecum publiziert. Dieses als Taschenfaltprospekt gestaltete Zahlenwerk, das auch auf der Verbandswebsite eingesehen werden kann, gibt beispielsweise Aufschluss über den Gesamtumsatz der Automobilwirtschaft in der Schweiz, über den Motorfahrzeugbestand oder über die Verkehrsleistungen im Strassenverkehr.

Das Vademecum von strasseschweiz ist – primär für die am privaten Strassenverkehr in der Schweiz interessierten Kreise – mittlerweile zu einem unverzichtbaren statistischen Nachschlagewerk geworden. Auch in diesem Jahr vermittelt das Vademecum in übersichtlicher Form die wichtigsten im Zusammenhang mit der Automobilwirtschaft und dem Strassenverkehr stehenden Kennzahlen.

So betrug zum Beispiel der Gesamtumsatz der Automobilbranche in der Schweiz im Jahr 2007 gut 96 Milliarden Franken. Dabei waren in insgesamt rund 21’800 Betrieben fast 255’550 Personen tätig. Am meisten Umsatz erwirtschafteten das Transportgewerbe (rund 20 Mia. Franken), das Garagengewerbe (rund 18,5 Mia. Franken), die schweizerischen Produktionsbetriebe für die internationale Automobilindustrie (rund 16 Mia. Franken), die Benzingesellschaften samt Raffinerien und die Tankstellen (rund 13 Mia. Franken), die Neuwagenverkäufe (rund 13 Mia. Franken), das Fahrzeugleasing (rund 6 Mia. Franken) sowie nicht zuletzt die Versicherungen (rund 4,5 Mia. Franken).

Ferner machte im Jahr 2008 der Motorwagenbestand total beinahe 4,7 Millionen Fahrzeuge aus; davon waren allein über vier Millionen Personenwagen. Zu diesem Total hinzugezählt werden konnten rund 640’000 Motorräder, was den Bestand auf insgesamt mehr als 5,3 Millionen Motorfahrzeuge erhöhte. Auf tausend Einwohner kamen 527 Personenwagen und 83 Nutzfahrzeuge, womit der so genannte Motorisierungsgrad geringfügig anstieg.

Ebenfalls zugenommen haben im Jahr 2008 die auf der Strasse erbrachten Verkehrsleistungen: Gemäss Schätzungen wurden 94,2 Milliarden Personenkilometer und 17,4 Milliarden Tonnenkilometer zurückgelegt – dies auf einem gesamten schweizerischen Strassennetz von rund 71’355 Kilometern Länge, wobei betreffend das Gemeindestrassennetz mangels offizieller Nachführung noch immer auf die Zahl aus dem Jahr 1984 zurückgegriffen werden muss. Dieses ärgerliche Manko in der Statistik hatte strasseschweiz bereits im vergangenen Jahr kritisiert.

Quelle: strasseschweiz



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.