Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Alain D. Bandle neuer CEO von Publicitas



Reiseführer kostenlos anfordern!

Alain D. Bandle neuer CEO von Publicitas

Kategorie: Medien, Wirtschaft | Eingetragen am 8. Februar 2013 um 16:42 Uhr

Lausanne/Zürich, 8. Februar 2013 – PubliGroupe beruft den Schweizer Alain D. Bandle (60) per 1. März 2013 zum neuen Verantwortlichen des Segments Media Sales und CEO von Publicitas. Alain D. Bandle verfügt über internationale Topführungs- und Turnaround-Managementerfahrung bei verschiedenen Technologieunternehmen. Er wird Nachfolger von Beat Roeschlin (58), der sich nach drei Jahren als CEO dem weiteren Auf- und Ausbau im Bereich Out-of-Home (OOH) widmet.

Arndt Groth, CEO von PubliGroupe: „Mit Alain D. Bandle gewinnt Publicitas eine Führungsperson, die die Transformation von Publicitas in einem sich drastisch verändernden Medienmarkt mit Nachdruck weitertreiben und zentrale IT- und Digitalisierungs-Projekte mit seinem breiten Erfahrungsschatz mit wichtigen Führungsqualitäten unterlegen wird. Gleichzeitig verfügt Alain D. Bandle über das nötige Know-how, um das nationale und internationale Netzwerk von Publicitas als schlanke, schlagkräftige Vermarktungsorganisation zu positionieren. Ich danke Beat Roeschlin für die Einleitung zahlreicher bedeutender Wachstumsinitiativen im digitalen Bereich und für die Umsetzung wichtiger Optimierungsmassnahmen in den letzten Jahren und freue mich, dass er sich als einer der fundiertesten Kenner des OOH-Markts auch in Zukunft für Publicitas in seinem alten Stammgeschäft einsetzen und den neuen CEO bei wichtigen Dossiers unterstützen wird.“

Alain D. Bandle: „Ich freue mich auf die Aufgabe bei Publicitas. Netzwerk, Verkauf und Technologie; das sind die Schlagwörter, die mich antreiben werden, um aus Publicitas wieder einen führenden Medienvermarkter und Dienstleister zu machen.“

Alain D. Bandle verfügt über einen Masters-Abschluss an der Universität St. Gallen (lic. oec. HSG). Der drei-sprachige, international erfahrene Manager war zuletzt bei Satmap, einem auf künstliche Intelligenz spezialisierten Unternehmen in den USA, tätig, wo er für den Aufbau des Geschäftes in Kontinentaleuropa zuständig zeichnete. Zuvor war er CEO beim Telekommunikationskonzern Versatel in Düsseldorf, den er nach erfolgreicher Repositionierung und einem Turnaround 2011 an die amerikanische Beteiligungsgesellschaft KKR verkaufte. Von 2003 bis 2009 war Alain D. Bandle bei Dell tätig. Als Vice-President und General Manager betreute er von Genf aus die gesamteuropäischen Geschäftsbeziehungen im öffentlichen Sektor, das grösste und erfolgreichste Geschäftssegment von Dell mit einem Umsatzvolumen von über EUR 2,5 Milliarden und 700 Mitarbeitenden. Zuvor führte er bei Dell den Bereich Zentraleuropa (DACH).

Seit einigen Jahren ist Alain D. Bandle neben seinen operativen Tätigkeiten bei verschiedenen Firmen und Organisationen in beratender Funktion oder als Verwaltungsrat tätig, so bei Kooaba, einem ETH-Start-up Unternehmen im Bereich „Augmented Reality“. Daneben berät er als Senior Executive Advisor Unternehmen und Private Equity Firmen in ICTM-Projekten.

Zahlreiche wichtige IT-Projekte bei Publicitas
Publicitas befindet sich im Umbruch und schreibt seit einigen Jahren rote Zahlen. Auch 2012 schliesst Publicitas mit einem negativen operativen Ergebnis ab. Anlässlich des Investors‘ Day von Dezember 2012 prognostizierte PubliGroupe für Publicitas einen operativen Verlust von CHF 22 Mio., der aufgrund der schon einsetzenden Restrukturierungserfolge und Kundenrückgewinnungen in den letzten Wochen des Jahres indessen niedriger ausfallen wird.

Das traditionelle Unternehmen wandelt sich von einem stark print-dominierten Akteur mit sehr verkaufsorientierter, dezentraler Ausrichtung zu einem zunehmend digital geprägten Service und Outsourcing-Provider für die Medienindustrie. Publicitas investiert aktuell in eine neue IT-Processing-Infrastruktur und Tool-Umgebung und wird bis 2014 die Verarbeitung sämtlicher Mediengattungen in der Schweiz und im Ausland auf einer neuen, hoch flexiblen Softwarelösung abwickeln, die das Rückgrat der End-to-End-Digitalisierung sein wird. Die zugrunde liegende Cloud-Technologie stellt einen Schlüsselfaktor dar, um Bereitstellungs- und Betriebskosten zu reduzieren sowie Änderungen aufgrund geschäftlicher Anforderungen zu implementieren.

Publicitas strebt in Zukunft eine weitere Diversifikation ihres Produkteportfolios an. Der Bereich Out-of-Home, der bereits heute in verschiedenen Regionen der Schweiz basierend auf Zusammenarbeitsabkommen mit Dritten vermarktet wird, und auch im Ausland, insbesondere bei Publicitas in Indien eine wichtige Rolle spielt, soll dabei gestärkt werden.

Source: PubliGroupe AG, www.publigroupe.com



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.