Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » PubliGroupe fokussiert auf digitale Geschäftsfelder



Reiseführer kostenlos anfordern!

PubliGroupe fokussiert auf digitale Geschäftsfelder

Kategorie: Medien | Eingetragen am 2. April 2014 um 17:25 Uhr

PubliGroupe verkauft Publicitas an das deutsche Unternehmen Aurelius und konzentriert sich voll auf die Entwicklung des digitalen Geschäfts und auf Wachstumsmärkte – Nach Abschluss des Verkaufs wird PubliGroupe 80% ihres Umsatzes mit digitalen Produkten und Dienstleistungen erzielen

Die börsenkotierte PubliGroupe (SIX: PUBN) hat eine grundlegende strategische Entscheidung getroffen. Sie veräussert ihr historisches Kerngeschäft Media Sales durch den Verkauf der Publicitas AG an Aurelius, ein an der Börse München gehandeltes Unternehmen. Der Verkaufspreis liegt im niedrigen zweistelligen Millionen-Franken-Bereich. Der Vollzug der Transaktion, der unter dem Vorbehalt u.a. der Zustimmung der Aktionäre von PubliGroupe und der Wettbewerbsbehörden steht, wird für das zweite Quartal 2014 erwartet.

Aurelius übernimmt Publicitas mit allen 39 dazugehörenden Gesellschaften im In-und Ausland sowie mit der 49%-Beteiligung an xentive SA. Sämtliche rund 860 Mitarbeitenden und alle vertraglichen Verpflichtungen insbesondere gegenüber den Medienanbietern, Werbeauftraggebern und Agenturen werden ebenfalls übernommen. Das Management unter der Führung von Alain D. Bandle wird die Umsetzung der neuen Strategie von Publicitas unter dem neuen Eigentümer konsequent weiter vorantreiben.

PubliGroupe ihrerseits beschleunigt die Umsetzung ihrer digitalen Strategie und wird durch die Transaktion ein praktisch vollständig auf digitalen Umsatz ausgerichtetes Unternehmen mit den zwei Hauptbeteiligungen local.ch (50% PubliGroupe) und Zanox (47.5% PubliGroupe), die 2013 einen Umsatz auf 100%-Basis von rund CHF 800 Millionen erzielten. Nach Abschluss des Verkaufs wird PubliGroupe 80% ihres konsolidierten Umsatzes mit digitalen Produkten und Dienstleistungen erzielen.

Arndt C. Groth, CEO von PubliGroupe: „Der Verkauf von Publicitas ist die konsequente Umsetzung unserer auf Geschäfte in den Bereichen digitaler Werbehandel und elektronische -Abwicklung ausgerichteten Strategie. Neben den bereits heute stark digital verankerten und profitablen Beteiligungen local.ch und dem führenden europäischen Performance-Marketingnetzwerk Zanox versprechen Firmen wie Improve Digital oder Spree7 dank ihrer Skalierbarkeit interessante Wachstumsopportunitäten im europäischen Raum.“

Durch den Verkauf reduziert PubliGroupe die Komplexität ihrer Struktur und Organisation substanziell. Beides wird nach vollzogenem Verkauf der neuen Situation angepasst. PubliGroupe rechnet denn ab 2014 auch mit einem deutlichen operativen Gewinn und mit einem organischen Wachstum, das durch selektive Akquisitionen zusätzlich beschleunigt werden soll. Unter Ausschluss der Resultate von Publicitas/Media Sales für 2014 plant PubliGroupe bei einem konsolidierten Nettoumsatz von rund CHF 150 Mio. ein operatives Ergebnis von rund CHF 20 Mio.

Unter dem neuen Besitzer Aurelius soll sich Publicitas auch zukünftig ganz dem begonnenen Aufbau ihrer automatisierten, digitalen Plattform für die Verarbeitung von medienübergreifenden Werbekampagnen widmen. Donatus Albrecht, Vorstand M&A bei Aurelius: „Publicitas mit ihrer 124jährigen Tradition ist der führende Werbevermarkter in der Schweiz sowie international in über 20 Ländern tätig. Das Unternehmen bietet einzigartige Dienstleistungen für schweizerische und internationale Medienunternehmen sowie Werbeauftraggeber und Agenturen. Das Management unter der Führung von Alain D. Bandle geniesst unser volles Vertrauen und wir freuen uns darauf, es in der Umsetzung der Strategie und Erreichung der Vision nachhaltig zu unterstützen“.

Der Verkauf von Publicitas wird anlässlich der Generalversammlung vom 29. April 2014 den Aktionären von PubliGroupe zur Genehmigung vorgelegt, da der Verkauf eine Zweckänderung in den Statuten der PubliGroupe erfordert. Die Transaktion führt zu einer einmaligen Abschreibung von rund CHF 30-40 Mio. PubliGroupe wird auch nach Vollzug der Transaktion über eine solide Eigenkapitalbasis verfügen und ab diesem Zeitpunkt gegenüber Publicitas, abgesehen von marktüblichen Garantien, keinerlei finanzielle Verpflichtungen mehr haben. Die beiden Unternehmensgruppen werden aber auch in Zukunft dort kooperieren, wo dies vom Markt her gesehen Sinn macht.

„Der Verwaltungsrat von PubliGroupe hat den Verkauf von Publicitas als Voraussetzung für die konsequente strategische Neuausrichtung seit einem Jahr intensiv vorangetrieben“, erklärt Verwaltungsratspräsident Hans-Peter Rohner. „Wir freuen uns, mit Aurelius einen Käufer gefunden zu haben, der die Pläne von Publicitas als Werbevermarkter über alle Medienkategorien hinweg weiter mit Konsequenz vorantreiben will. Wir sind überzeugt, dass Publicitas eingebettet in ein starkes Umfeld, wie es Aurelius bieten kann, über den nötigen Handlungsspielraum verfügt, um erfolgreich im Markt operieren zu können. Auch PubliGroupe wird nun ihre Strategie ausschliesslich ausgerichtet auf das digitale Geschäft beschleunigt umsetzen können.“

PubliGroupe wurde in dieser Transaktion von der Swiss Capital Corporate Finance AG und Kellerhals Anwälten beraten.

ÜBER AURELIUS
AURELIUS ist seit vielen Jahren international erfolgreich im Markt für Unternehmensübernahmen. Der Fokus liegt auf Unternehmen und Konzernabspaltungen in Märkten mit vielversprechendem Entwicklungspotenzial. Die Akquisitionen werden unter dem Dach von AURELIUS strategisch langfristig ausgerichtet und weiterentwickelt. Durch eine aktive operative Begleitung profitieren die Tochtergesellschaften von der Managementerfahrung und Finanzkraft des Mutterkonzerns. AURELIUS ist somit das „GOOD HOME“ für Unternehmen und deren Mitarbeiter. Aktuell zählen weltweit 17 Konzernunternehmen mit Standorten in Europa, Asien, und den USA zum AURELIUS Konzern. Dazu gehören u.a. Traditionsmarken wie Blaupunkt und Berentzen ebenso wie zahlreiche Industrieunternehmen. Die Akquisition von Unternehmen erfolgt nach strengen Investitionskriterien, unterliegt aber keinem Branchenfokus. Die Aktie der AURELIUS AG ist im m:access der Börse München gelistet und wird unter der ISIN DE000A0JK2A8 an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt.

Source:
PubliGroupe AG
Avenue Mon-Repos 22
1002 Lausanne
Schweiz
www.publigroupe.com



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.