/

Phoenix Mecano stärkt die Sparte ELCOM/EMS durch Erwerb der Wijdeven Inductive Solutions BV

1 min read

Wijdeven Inductive Solutions BV entwickelt und produziert kundenspezifische induktive Systeme wie 50Hz- und Hochfrequenz-Transformatoren, Spulen und Power Supplies. Neben seiner marktführenden Stellung in den Niederlanden hat sich das Unternehmen auch international einen hervorragenden Ruf aufgebaut. Der in 2014 erzielte Umsatz betrug rund € 7 Mio. Wichtige Anwendungsgebiete und Endabnehmer der Produkte finden sich in der Medizintechnik, in der Luft- und Raumfahrtindustrie, sowie im Bereich HVAC (Heating, Ventilation & Air Conditioning).

Wijdeven verfügt über ausgeprägte Entwicklungs- und Fertigungskompetenzen bei orthozyklisch gewickelten Spulen, der Wicklung von sehr dünnem Draht (16 µm) und dünnen Folien. Damit erfüllt das Unternehmen das steigende Marktbedürfnis nach immer kleineren, leistungsfähigeren Komponenten und Baugruppen in ihren Zielmärkten. Ein weiteres Standbein mit langfristigem Wachstumspotential bei Wijdeven sind Systemlösungen bei Trafo- und Verteilerschränken für Krankenhäuser (Operationssäle, Intensivstationen, Dialysezentren), einschliesslich der ergänzenden Dienstleistungen wie Montage und Unterhalt.

Der gesamte Bereich R&D sowie ein Standort für hochspezialisierte Produkte und Kleinserien sind in den Niederlanden ansässig, grössere Serien werden über ein Netz von qualifizierten Fertigungsstätten in Osteuropa und China produziert.

Phoenix Mecano rechnet mit substantiellen Synergien in den Bereichen Entwicklung und Fertigung mit Hartu, dem deutschen Spezialisten für Hochfrequenzdrosseln innerhalb des Bereichs Power Quality (Sparte ELCOM/EMS). In diesem Bereich kombiniert Phoenix Mecano bestehende Kompetenzen mit Zukäufen von Produkten, Technologien und Vertriebskanälen im Rahmen der Neuausrichtung der Sparte ELCOM/EMS.

Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Source:
Phoenix Mecano Holding
www.phoenix-mecano.com

Write your comment

Previous Story

Immobilienblase auf dem Schweizer Immobilienmarkt – momentan eher nicht!

Next Story

Erdseilersatz auf der Leitung Wattenwil – Gasel

Latest from Blog