Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » CFO-Wechsel bei Dätwyler – Reto Welte geht per Ende März 2020 in Pension und übergibt an Walter Scherz



Reiseführer kostenlos anfordern!

CFO-Wechsel bei Dätwyler – Reto Welte geht per Ende März 2020 in Pension und übergibt an Walter Scherz

Kategorie: Industrie, Top-Manager, Wirtschaft | Eingetragen am 7. Januar 2020 um 14:32 Uhr

Dätwyler Chief Financial Officer (CFO) Reto Welte hat sich auf eigenen Wunsch entschieden, auf Ende März 2020 in den Ruhestand zu treten. Im Rahmen einer langfristigen Nachfolgeplanung hat der Verwaltungsrat Walter Scherz per 1. April 2020 zum neuen CFO und Mitglied der Konzernleitung ernannt und dankt Reto Welte für seine wertvolle Arbeit. Für einen reibungslosen Übergang ist gesorgt.

Der Hauptsitz des Dätwyler Konzernbereichs Sealing Technologies liegt in Schattdorf, Uri. Hauptsitz des Dätwyler Konzernbereichs Sealing Technologies

Walter Scherz, der zukünftige CFO der Dätwyler Gruppe, verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Finanzbereich, im Risiko- und Changemanagement, im Bereich Merger & Acquisitions (M&A) sowie in der externen und internen Revision. Er hat mehrere Jahre in anderen Kulturen gearbeitet, unter anderem in den Vereinigten Arabischen Emiraten und in Russland.

Walter Scherz ist seit Anfang 2017 als CFO des Dätwyler Konzernbereichs Technical Components tätig (CHF 470 Mio. Jahresumsatz). In dieser Funktion hat Walter Scherz unter anderem die Finanzorganisation des Konzernbereichs erfolgreich von einer dezentralen, niederlassungsorientierten Struktur in eine zentrale Organisation mit einem Shared Service Center in Lettland entwickelt. Parallel dazu hat er die Automatisierung der Finanzprozesse unter Nutzung der modernsten digitalen Systeme vorangetrieben. Als Resultat dieser beiden Massnahmen konnte Dätwyler wesentliche Kosteneinsparungen realisieren und gleichzeitig die Effizienz der Finanzorganisation erhöhen. Von 2014 bis 2016 war Walter Scherz als Vice President Corporate Development und Post Merger Integration im Dätwyler Konzernbereich Sealing Solutions engagiert. Unter anderem war er für die Evaluation von Übernahmeobjekten und für die Integration der akquirierten Unternehmen verantwortlich. Walter Scherz ist 2012 als Leiter der Internen Gruppenrevision bei Dätwyler eingetreten und hat die Grundlagen und Prozesse der internen Revision sowie des Risiko- und Compliancemanagements modernisiert. Vor seiner Zeit bei Dätwyler war er von 2003 bis 2012 in verschiedenen Führungsfunktionen und als externer Revisor im In- und Ausland für KPMG tätig. Walter Scherz hält ein Lizentiat der Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen und ist diplomierter Wirtschaftsprüfer. Weiter verfügt er über verschiedene Diplome im Risiko- und Compliancemanagement, in M&A sowie in der Internen Revision.

„Es freut mich sehr, dass wir mit Walter Scherz einen top-motivierten und umsetzungsstarken Finanzspezialisten als Group CFO für die Dätwyler Gruppe gewinnen konnten. Er zeichnet sich durch hohe finanzielle Fachkompetenz und geschätzte Führungsqualitäten aus. Durch die langfristige Nachfolgeplanung kennt er unser Unternehmen bestens. Walter Scherz versteht es, leistungsstarke Teams zu bilden und effizient zu einem gemeinsamen Ziel zu führen“, sagt Dirk Lambrecht, CEO der Dätwyler Gruppe.

Der scheidende Group CFO Reto Welte war seit 2009 für die finanzielle Führung der Dätwyler Gruppe verantwortlich. In den vergangenen zehn Jahren hat er die erfolgreiche Portfolioveränderung und die internationale Expansion der Gruppe wesentlich mitgestaltet. Durch diverse Akquisitionen und Devestitionen hat sich die Profitabilität von Dätwyler in dieser Zeit kontinuierlich verbessert. „Verwaltungsrat und Konzernleitung danken Reto Welte ganz herzlich für seine Loyalität und für seine ausserordentlich wertvolle Arbeit. Unter seiner Führung hat Dätwyler unter anderem ein modernes, zentrales Treasury Management eingeführt sowie den Budgetierungs- und den Jahresabschlussprozess wesentlich optimiert und verkürzt. Reto Welte wurde dank seinem finanziellen Sachverstand, seinem zielstrebigen Vorgehen und seiner klaren Kommunikation intern und extern sehr geschätzt. Wir wünschen ihm für den neuen Lebensabschnitt alles Gute“, sagt Dirk Lambrecht, CEO der Dätwyler Gruppe.

Source:
Dätwyler Holding AG
www.datwyler.com


Dätwyler Gruppe
Die Dätwyler Gruppe fokussiert neu auf hochwertige, systemkritische Komponenten und verfügt über führende Positionen in attraktiven globalen Märkten wie Health Care, Automotive, Oil&Gas und General Industry. Dank Technologieführerschaft und anerkannten Kernkompetenzen bietet die Gruppe den Kunden in den bearbeiteten Märkten einen Mehrwert. Dabei konzentriert sich Dätwyler auf Märkte, die eine Erhöhung der Wertschöpfung sowie nachhaltig profitables Wachstum ermöglichen. Ab Geschäftsjahr 2020 wird die Dätwyler Gruppe mit rund 25 operativen Gesellschaften, Verkäufen in über 100 Ländern und mehr als 7‘000 Mitarbeitenden einen Jahresumsatz von mehr als CHF 900 Mio. erwirtschaften. Die Gruppe ist seit 1986 an der SIX Swiss Exchange kotiert (Valoren-Nr. 3048677).



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.