Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Transponder: vielseitige Einsatzmöglichkeiten



Reiseführer kostenlos anfordern!

Transponder: vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Kategorie: Allgemeine Infos | Eingetragen am 19. Oktober 2021 um 10:58 Uhr

Wir alle sind um unsere eigene Sicherheit und um die Sicherheit der Gegenstände, die uns lieb sind, besorgt. Wer sich nach zusätzlichem Schutz umsieht, stößt früher oder später auf Transponder, die das Leben einfacher und sicherer machen sollen. Was ein Transponder überhaupt ist und wie er verwendet wird, zeigt dieser Artikel.


adverbis-security

Was ist ein Transponder?
Ein Transponder ist ein Funk-Kommunikationsgerät, welches in der Lage ist, Signale zu empfangen, sie zu beantworten oder weiterzuleiten. Dabei unterscheidet man zwischen aktiven und passiven Transpondern. Aktive Transponder versorgen sich selbst mit Energie, da sie über eine Batterie verfügen oder ans Stromnetz angeschlossen werden. Das ermöglicht zum einen eine größere Kommunikationsreichweite und zum anderen einen größeren Datenspeicher.
Ein passiver Transponder hingegen verfügt über keine eigene Stromquelle. Er bezieht seine Energie aus dem elektromagnetischen Feld der Sende- bzw. Empfangseinheit. Somit eignet sich ein passiver Transponder lediglich für kürzere Distanzen.

Die Einsatzmöglichkeiten von Transpondern
Die Verwendung von Transpondern ist vielfältig. Gängige Einsatzbereiche sind die Identifizierung von Haustieren, Satelliten oder Flugzeugen. Mithilfe eines Transponders können jedoch auch Autos entsperrt werden, das kontaktlose Bezahlen ist möglich und auch Bewegungen von Lagergegenständen werden mit Transpondern aufgezeichnet. Auch bei Sportveranstaltungen finden Transponder Anwendung, um die Zeit der Teilnehmer zu messen.
Auch beim Einkaufen hatten die meisten bereits mit einem Transponder Kontakt. Produkte werden mit einem solchen Gerät ausgestattet, welches beim Bezahlen an der Kasse entfernt wird. Verlässt jemand den Laden mit einem Produkt, das mit einem solchen Transponder versehen ist, schlägt das System Alarm. So schützen sich viele Händler vor Diebstahl.

Transponder im Berufsalltag
Viele Firmen verwenden Transponder auch zur Arbeitszeiterfassung ihrer Mitarbeiter. Hier bekommen die betroffenen Personen meist einen Chip in Form eines Schlüsselanhängers oder einer Karte. An einem sogenannten Zeiterfassungsterminal loggen sich die Mitarbeiter vor der Arbeit ein und nach der Arbeit aus. So wird die Arbeitszeit genau erfasst und gleich dem richtigen Mitarbeiter zugeordnet.
Bevor ein solcher Transponder in Betrieb genommen wird, wird das Mitarbeiterkonto des Zeiterfassungssystems mit dem Chip verknüpft. Aufgrund des geringen Aufwandes ist der Einsatz von Transpondern eine beliebte Methode der Arbeitszeiterfassung. Vor allem große Konzerne nehmen diese Möglichkeit gerne wahr, da es ab einer gewissen Anzahl an Mitarbeitern anders einfach kaum möglich ist, die Arbeitszeiten zu überwachen.



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.