Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Sachschaden im zukünftigen Briefzentrum Härkingen



Reiseführer kostenlos anfordern!

Sachschaden im zukünftigen Briefzentrum Härkingen

Kategorie: Verkehr/Logistik | Eingetragen am 26. Oktober 2007 um 14:34 Uhr

Ein Kabelbrand hat am frühen Freitagmorgen im zukünftigen Briefzentrum der
Schweizerischen Post im solothurnischen Härkingen zu einem Sachschaden geführt.
Zwei Mitarbeitende wurden vorsorglich ins Spital gebracht. Weil das Briefzentrum
noch nicht in Betrieb ist, waren keine Kunden von dem Vorfall betroffen.

In den frühen Morgenstunden brach im Wareneingang des zukünftigen Briefzentrums Härkingen ein Kabelbrand aus. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen und innert kurzer Zeit löschen. Auf einer Fläche von rund zehn auf 20 Quadratmetern hat der Brand an Decken und Wänden sowie an den lokalen Anlagen Sachschaden angerichtet. Zwei Mitarbeitende der Post, ein Sicherheitsverantwortlicher und eine Mitarbeiterin des Reinigungsdienstes, wurden vorsorglich ins Spital gebracht.

Keine Auswirkungen auf Kunden
Der Brand hatte keinerlei Auswirkungen auf die Kunden der Post. Der Bau des Briefzentrums Härkingen wurde erst vor wenigen Monaten abgeschlossen. Derzeit werden die für die Briefverarbeitung nötigen Anlagen getestet. Sortierung und Zustellung der Briefpost wurden daher durch den Brand nicht beeinträchtigt. Die Paketverarbeitung im benachbarten Paketzentrum in Härkingen verlief ebenfalls störungsfrei. Die bereits im neuen Briefzentrum arbeitende Document Services AG wurde vom Brand nicht betroffen.



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.