Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Neues Glacier restaurant auf dem „Matterhorn glacier paradise“ – Sonnenkraftwerk auf knapp 4’000 Meter Höhe



Reiseführer kostenlos anfordern!

Neues Glacier restaurant auf dem „Matterhorn glacier paradise“ – Sonnenkraftwerk auf knapp 4’000 Meter Höhe

Kategorie: Energie/Versorger | Eingetragen am 15. August 2008 um 11:40 Uhr

Die Zermatt Bergbahnen AG und die sol-E Suisse AG, die Tochtergesellschaft der BKW FMB Energie AG für die neuen erneuerbaren Energien, haben heute einen Zusammenarbeitsvertrag geschlossen zur Errichtung des welthöchsten Sonnenkraftwerks auf dem „Matterhorn glacier paradise“ (Klein Matterhorn) ob Zermatt (3?883 m ü.M.).

Auf rund 170m2 süd-orientierten Fassadenflächen des neuen Glacier restaurant sollen ab Ende 2008 mit einer Spitzenleistung von 22 Kilowatt pro Jahr ca. 40’000 Kilowattstunden Strom erzeugt werden, entsprechend dem Jahresverbrauch von etwa zwölf Haushalten. Dieses rund 0,6 Mio. CHF teure Kraftwerk ist ein Grundpfeiler des derzeit nach modernsten Standards (Minergie P) auf dem „Matterhorn glacier paradise“ im Bau befindlichen Restaurants. Dieses soll dank optimaler Bauweise, Wärmerückgewinnung und Sonnenenergie zum Nullenergiegebäude werden.

Das Sonnenkraftwerk auf dem „Matterhorn glacier paradise“ ist Teil einer ganzen Reihe von Anlagen und Projekten zur weiteren Erforschung und Entwicklung der Sonnenenergie in der Schweiz. Dazu gehören namentlich das weltgrösste Solarschiff auf den Juraseen (2001), das weltgrösste stadionintegrierte Sonnenkraftwerk auf dem Stade de Suisse in Bern (2005), die Mitwirkung im Projekt Solarimpulse von Bertrand Piccard (2006), die Lancierung des Projekts „Goldfisch“, des ersten Solar U-Boots der Welt (2007) sowie das Sonnenkraftwerk auf dem Jungfraujoch (2008).

Quelle: BKW FMB Energie AG



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.