Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Raiffeisen verlängert Vertrag mit Evelyne Leu



Reiseführer kostenlos anfordern!

Raiffeisen verlängert Vertrag mit Evelyne Leu

Kategorie: Finanzen | Eingetragen am 12. Juni 2009 um 10:30 Uhr

St.Gallen/Mettmenstetten, 12. Juni 2009. Raiffeisen hat die Partnerschaft mit Evelyne Leu, Skiakrobatik-Olympiasiegerin in Turin 2006, bis Mitte 2010 verlängert. Die Bankengruppe bestätigt damit das Engagement für die Spitzenathletin.

Evelyne Leu und Raiffeisen setzen die seit 2007 bestehende Zusammenarbeit fort und verlängern den Vertrag um ein Jahr bis am 30. Juni 2010.

Erfolgreiche Partnerschaft
Evelyne Leu hat sich ein klares Ziel gesetzt. An den Olympischen Spielen 2010 in Vancou- ver will sie ihren Olympiatitel verteidigen. Sie kann dabei auf die Unterstützung von Raif- feisen zählen.

«Wir sind überzeugt, dass sie in Vancouver Gold holen wird», sagt Thomas Kölliker, Leiter der Geschäftsstelle Mettmenstetten der Raiffeisenbank Cham, anlässlich der Vertragsun- terzeichnung bei der Trainingsschanze Jumpin in Mettmenstetten. «Die Skiakrobatik als dynamische, leistungsorientierte und attraktive Sportart passt ideal zu Raiffeisen.» Raiffei- sen Schweiz und die Raiffeisenbank Cham engagieren sich gemeinsam für Evelyne Leu.

Höchste Schwierigkeitsstufe
Evelyne Leu ist eine der wenigen Frauen, die auf der Schanze den schwierigsten Sprung wagen: den spektakulären Full-Full-Full, ein dreifacher Salto mit drei Schrauben. Mit einem perfekten Sprung holte sie an den Olympischen Spielen 2006 in Turin die Goldmedaille.

Quelle: Raiffeisen Schweiz



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.