Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » KTI Medtech Award 2007: Neues Ohrimplantat für Schwerhörige



Reiseführer kostenlos anfordern!

KTI Medtech Award 2007: Neues Ohrimplantat für Schwerhörige

Kategorie: Bildung und Forschung, Pharma/Medizin | Eingetragen am 21. September 2007 um 12:56 Uhr

Die Förderagentur für Innovation KTI hat heute Nachmittag im Kulturcasino Bern den KTI Medtech Award 2007 vergeben. Dabei schwang das Projekt „DACS“ (Direct Acoustical Cochlaer Stimulation) in der Gunst der Fachleute oben aus.

Der KTI Medtech Event wurde auch in diesem Jahr sehr gut besucht: Rund 300 Fachleute informierten sich über die Projekte und wählten den Sieger.

Den Gewinn in Höhe von 10’000 Franken übergab die Direktorin des Bundesamtes für Berufsbildung und Technologie BBT, Ursula Renold, Professor Rudolf Häusler, Direktor des Inselspitals Bern, und Christof Stieger, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Inselspital Bern.

„DACS“ wurde im Rahmen eines KTI Projekts entwickelt und verspricht eine neuartige Behandlung bei Schwerhörigkeit. Diese ist eine Folge mangelnder Schallleitung und/oder Schallempfindung. Bislang konnten diese Gebrechen nur einzeln behandelt werden. Dank der Innovation von Professor Häusler und den Medizinalfirmen Cochlear AG in Basel und Phonak in Stäfa können nun beide zugleich auftretenden Leiden behoben werden. DACS besteht aus einem Implantat, das operativ ins Ohr eingesetzt wird, und einem extern angebrachten Audioprozessor mit Mikrofon und Batterie.

Die KTI initiierte vor rund zehn Jahren KTI Medtech. Seither hat sich KTI Medtech zur Informationsplattform und Drehscheibe der Schweizerischen Medizinaltechnik etabliert, die interessierte Partner aus Wirtschaft und Forschung vereint und innovative Projekte finanziell unterstützt. Im Zeitraum 1997-2006 prüfte KTI Medtech 251 von Wirtschafts- und Wissenschaftspartnern eingereichte Projekte, von denen sie 131 mitfinanzierte. Die Innovationen liefern einen wichtigen Beitrag an den Wirtschaftsstandort Schweiz.



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.