Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Swiss Prime Site eröffnet Büro in Genf



Reiseführer kostenlos anfordern!

Swiss Prime Site eröffnet Büro in Genf

Kategorie: Immobilien, Wirtschaft | Eingetragen am 15. Dezember 2014 um 11:34 Uhr

Die Swiss Prime Site AG (SPS) mit Sitz in Olten ist ab 1. Januar 2015 mit einem eigenen Büro in Genf präsent und trägt damit der hohen Bedeutung sowie der wachsenden Dynamik des Westschweizer Immobilienmarkts Rechnung. Das neue Büro wird von Sylvère Berney, bisher Bereichsleiter Center Management und Mitglied der Geschäftsleitung der Tochtergesellschaft Wincasa, geleitet.

Mit dem Ziel, die Marktnähe und die Beziehungen zu den verschiedenen Stakeholdern vor Ort zu verstärken, eröffnet Swiss Prime Site per 1. Januar 2015 ein Büro in Genf. Mit einem Anteil von 22% am gesamten Portfoliowert ist Genf nach Zürich (41%) der zweitwichtigste regionale Immobilienmarkt. Zu den grösseren Objekten zählen etwa das Einkaufs- und Freizeitzentrum La Praille in Grand Lancy, die Geschäftsliegenschaften Place du Molard und Rue du Rhône in Genf sowie das neue Geschäftsgebäude Aux Armourins in Neuenburg. Zudem hat Swiss Prime Site zwischen Genf und Montreux einige wichtige Projekte in der Pipeline, die eine lokale Repräsentanz rechtfertigen. CIO Peter Lehmann: „Wir sind überzeugt, dass wir das beträchtliche Potenzial in der Romandie künftig noch zielgerichteter ausschöpfen können, und freuen uns, mit Sylvère Berney einen ausgewiesenen Branchenprofi im Team zu haben.“

Tertianum und Vitadomo etablieren
Wachstumsmöglichkeiten sieht Swiss Prime Site insbesondere auch im Segment Leben und Wohnen im Alter, wo die SPS-Tochtergesellschaft Tertianum zu den führenden Anbietern gehört. Das derzeitige Portfolio von Objekten und Projekten in den Regionen Zürich, Mittelland, Ostschweiz und Tessin soll durch Vitadomo Seniorenzentren in der Westschweiz erweitert werden. Tertianum wird damit der steigenden Nachfrage nach Wohnmöglichkeiten mit Dienst- und Pflegeleistungen auch in der Genferseeregion entsprechen.

Sylvère Berney verfügt über langjährige Erfahrungen im schweizerischen Detailhandel und Immobilienmarkt. Er war über zehn Jahre für C&A und Coop Genf tätig, zeichnete während weiteren fünf Jahren als Mitglied der Generaldirektion von EPA verantwortlich und war später Leiter der Jelmoli Immobilier Suisse Romande. Dort war Sylvère Berney für die Liegenschaften in der Westschweiz zuständig. Mit der Übernahme von Jelmoli durch Swiss Prime Site wurde Sylvère Berney Geschäftsleitungsmitglied von Wincasa (seit 2012 ebenfalls Teil von Swiss Prime Site), wo er als Bereichsleiter Center Management tätig war.

 

Swiss Prime Site AG ist die grösste kotierte Immobilieninvestmentgesellschaft der Schweiz. Ihr Portfolio im Wert von CHF 9.6 Mrd. besteht aus erstklassig gelegenen, wertbeständigen Qualitätsliegenschaften, grösstenteils mit Büro- und Verkaufsflächen. Die Immobilienanlagen bilden zusammen mit den Immobiliendienstleistungen der Tochtergesellschaft Wincasa AG das Segment Immobilien. Das Segment Retail und Gastro besteht im Wesentlichen aus dem Warenhaus Jelmoli –The House of Brands und dem Restaurant Clouds im Prime Tower, Zürich. Im Segment Leben und Wohnen im Alter werden die Wohn- und Pflegeangebote der Mitte 2013 übernommenen Tertianum Gruppe zusammengefasst. Swiss Prime Site zeichnet sich aus durch ein erfahrenes Management, eine hohe Ertragskontinuität sowie ein hervorragendes Rendite-Risiko-Profil. Die Gesellschaft ist seit 2000 an der SIX Swiss Exchange kotiert und weist eine Börsenkapitalisierung von CHF 4.3 Mrd. auf.

Source:
Swiss Prime Site AG
Frohburgstrasse 1
Postfach
4601 Olten
Schweiz
www.swiss-prime-site.com



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.