Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Tamedia unterstützt führenden Schweizer Start-up-Wettbewerb



Reiseführer kostenlos anfordern!

Tamedia unterstützt führenden Schweizer Start-up-Wettbewerb

Kategorie: Medien | Eingetragen am 18. Januar 2016 um 18:43 Uhr

Die Schweizer Mediengruppe Tamedia ist neuer Medienpartner von »venture», dem führenden Schweizer Start-Up-Wettbewerb. Mehr als 200 Coaches und Experten unterstützen bei »venture» im Rahmen des Wettbewerbs Jungunternehmer auf dem Weg zum eigenen Unternehmen: Die Teilnehmenden werden bei der Entwicklung einer eigenen Geschäftsidee oder bei der Ausarbeitung des eigenen Business-Plans begleitet.

Bisher haben über 2’500 Teilnehmende am Wettbewerb partizipert, es wurden über 650 Firmen gegründet und rund 6’000 Mitarbeitende arbeiten mittlerweile bei »venture» Alumni Start-ups. Der diesjährige Wettbewerb beginnt am 9. Februar in Lausanne und am 10. Februar in Zürich.

«Wir freuen uns, als Mediengruppe mit einem digitalen Fokus den führenden Start-Up-Wettbewerb in der Schweiz zu unterstützen. Die erfolgreiche Entwicklung von Tamedia war durch engagiertes Unternehmertum und zunehmend auch durch technologische Innovation geprägt», erklärt Pietro Supino, Verleger und Verwaltungsratspräsident. «Dazu möchten wir junge Talente mit innovativen Ideen ebenfalls ermutigen.»

Gewinner in der Kategorie Business-Plan erhalten ein Preisgeld über 120’000 Schweizer Franken, die Teilnehmenden mit der besten Geschäftsidee eine Start-up-Beratung von McKinsey & Company Schweiz sowie ein Preisgeld über 10’000 Schweizer Franken. Aus den vergangenen Wettbewerben gingen einige erfolgreiche Unternehmen hervor wie Sensirion, ein führender Hersteller von hochwertigen Sensoren und Sensorlösungen zur Messung und Steuerung von Feuchte, Gas- und Flüssigkeitsdurchflüssen, oder die heutige Tamedia-Beteiligung Olmero, ein ehemaliges Spinoff der ETH Zürich, das unter anderem Bau-Prozessabläufe vereinfacht. Im Advisory Board vertreten sind neben Tamedia-Verleger Pietro Supino bereits über 20 führende Schweizer und internationale Unternehmen sowie Universitäten und Institutionen. Der Start-up-Wettbewerb ist eine Initiative der ETH Zürich, McKinsey & Company Schweiz, Knecht Holding, der Kommission für Technologie und Innovation (KTI) sowie der Ecole polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL) und wird 2016 bereits zum 11. Mal durchgeführt.

Quelle:
Tamedia
www.tamedia.ch


Über Tamedia
Tamedia ist die führende private Schweizer Mediengruppe. Die Digitalplattformen, Tages- und Wochenzeitungen und Zeitschriften von Tamedia bieten Überblick, Einordnung und Selektion. Das 1893 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 3‘400 Mitarbeitende in der Schweiz, Dänemark, Luxemburg und Deutschland ist seit 2000 an der Schweizer Börse kotiert.



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.