Schweiz.biz

Schweiz.biz

Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz

Schweiz.biz – Wirtschaftsinformationsdienst für die Schweiz » Arbeiten im Alter



Reiseführer kostenlos anfordern!

Arbeiten im Alter

Kategorie: Allgemeine Infos | Eingetragen am 12. August 2021 um 16:03 Uhr

Der Ruhestand oder auch die Rente wird von vielen Arbeitnehmern sehnlichst erwartet. Nach einem ganzen Leben voll Arbeit und Verantwortung freut man sich nun auf die wohlverdiente freie Zeit.


audalis

Einige Unternehmen haben bereits Altersteilzeit Modelle etabliert. Eine Zeit, in der bereits weniger gearbeitet wird. Eine Art Vorbereitung auf das, was die Menschen während der Rente erwartet.

Aber nicht jeder ist glücklich mit diesem Umstand. Rente bedeutet für einige Menschen auch langweile. Wieder andere haben eine geringe Rente und müssen diese aufstocken. Das Arbeiten im Alter ist also keine Seltenheit.

Arbeiten und Rente, geht das?

Jemand, der sein Leben lang gearbeitet hat, kann nicht einfach den ganzen Tag auf der faulen Haut sitzen. Natürlich freut man sich im ersten Moment über die gewonnen freie Zeit. Jedoch kommt schnell Langeweile auf.

Ein anderes Beispiel kann auch die Armut sein. Für einige Menschen reicht die gesetzliche Rente häufig nicht aus. Natürlich gibt es hier entsprechend Aufstockungen vom Staat. Aber auch das ist nur ein Minimum. Es gibt viele Gründe, warum Rentner gerne noch mal arbeiten gehen. Jedoch ist das bei dem Bezug der Rentengelder nicht so einfach. Grundlegend wird hier, nachdem Alter unterschieden.

Während Frührentner maximal 450 Euro dazu verdienen dürfen, sieht das beim Eintritt in das gesetzliche Rentenalter anders aus. Hier müssen die Grenzen nur beachtet werden, wenn di gesetzliche Rente vom Staat aufgestockt wird.

Während der Vollrente können Rentner also grenzenlos dazu verdienen. Neben den Vorzügen, mehr Geld auf dem Konto zu haben, wird auch die Lohnabrechnung Freude bereiten. Abzüge für die Rentenkasse fallen hier weg und somit ist der Nettolohn höher.

Die wenigsten gehen einem Vollzeitberuf nach. Es gibt jedoch einige, die sich im Rahmen von ca. 15 bis 20 Stunden die Woche engagieren. Nur zu Hause sitzen ist für viele Menschen einfach keine Erfüllung. Das Arbeiten neben der Rente hält außerdem jung. Es fordert den Körper und auch den Geist. Ebenso ist es in Bezug auf das soziale Leben ein wichtiger Faktor. Der Kontakt mit den Menschen geht nicht verloren.

Die Arbeit im Alter muss also nicht immer mit etwas Negativen behaftet sein. Häufig ist es für die Senioren eine echte Bereicherung des Alltags.



Einen Kommentar hinterlassen - nur für registrierte Benutzer.